Blog Archives - Seite 2 von 2 - Wear It Easy - Oberteile für gebrochene Arme
Hoodie für Männer – „PaLouis“ von Ki-ba-doo

Hoodie für Männer – „PaLouis“ von Ki-ba-doo

Hoodie mit Wickelkragen "Palouis" von Ki-ba-doo - Nähen für Männer -Wear It Easy

Heute möchte ich euch ein besonders Nähprojekt vorstellen. Besonders, weil es das erste Mal war, dass ich etwas für meinen Mann nähen durfte. Wie kam es dazu? An dieser Stelle muss ich ein wenig ausholen und euch an dieser Entwicklung teilnehmen lassen. Sie ist einfach zu schön 😉
Für meine Kinder nähe ich bereits seit vielen Jahren. Für mich selber seit einiger Zeit. Genauer gesagt, seit ich meine Coverlock-Maschine habe. Damit sehen die genähten Sachen einfacher professioneller aus….

Eines Tages sitze ich mit meinem genähten Hoodie (Schnittmuster „Lou“ von Ki-ba-doo) beim Frühstück und mein Mann beäugt mein neues Kleidungstück mit einem etwas kritischen Blick. Dann kommt:

Er: „Der sieht nicht aus wie selbstgenäht“
Ich (ein wenig stolz): „Ich weiß ;-)“
Er: „Könntest du für mich auch so einen Hoodie nähen, in blau, mit weißen Nähen und einer Schäferhund-Stickerei drauf?“
Ich: ………….“Ich darf etwas für dich nähen?!“……………………………….

Okay, bevor er sich das anders überlegt, ganz schnell den Stoff und das Schnittmuster besorgen. Und los geht’s!

 

 

 

Hoodie mit Wickelkragen "Palouis" von Ki-ba-doo - Nähen für Männer -Wear It Easy
Hoodie mit Wickelkragen "Palouis" von Ki-ba-doo - Nähen für Männer -Wear It Easy

 

Es ist ein Hoodie nach dem Schnitt Palouis von Ki-ba-doo geworden. Den Wickelkragen gibt es als Ergänzung zum Schnittmuster kostenlos dazu. Dieser wurde komplett nach seinen Vorstellungen genäht und steht ihm, wie ich finde, richtig gut 😍 Diesen Hoodie trägt er total oft und gern. Und das ist für mich das größte Kompliment. 
Seine Liebe zu unserem Hund Rocky ist wahrlich nicht zu übersehen 😉 Bei der Stickdatei hatte ich Glück und habe bei Nähecke eine gefunden, die unserem Rocky sehr ähnlich sieht. Hammer oder? 

 

 

Jumpsuit / Zweiteiler „Julika“ von Prülla

Jumpsuit / Zweiteiler „Julika“ von Prülla

Jumpsuit/ Zweiteiler Julika - Nähen für mich -Wear It Easy
Ich gebe zu, Jumpsuits waren bis jetzt nicht mein Fall. Es lag vermutlich daran, dass es bei 160 cm Körpergröße einfach schwierig ist, einen zu finden, der von der Länge her passt. Auf jeden Fall saßen die Teilchen, die ich so in den Läden sah, an mit echt unmöglich. Also hab ich mich schon früh von der Idee verabschiedet, selber jemals einen zu tragen. Als ich neulich bei Makerist den Schnitt „Julika“ entdeckt habe, war ich ganz angetan, aber noch skeptisch. Ein paar Tage später, springt mich auf dem Stoffmarkt in Holland dieser wildbemusterte Stoff (leichte Baumwoll-Viskose-Mischung) buchstäblich an und mir wird klar: der Schnitt und der Stoff gehören zusammen!
Der Zuschnitt und das Nähen gingen recht zügig. Der Schnitt ist auch für wenig Nähgeübte gut geeignet. Der Bandeinfasser meiner neuen Cover-Maschine hat echt gute Arbeit geleistet. Die eingefassten Säume am Hals und am Ärmelausschnitt sehen einfach viel ordentlicher aus. Am Beinabschluss unten hab ich ein Wäschegummi eingezogen. So schlackert der dünne Stoff beim Laufen nicht hin und her. Das Bündchen an der Taille ist mit bunten Ösen von Snapply ausgestattet. So fransen die Löcher für das Bändchen nicht aus.

Hier seht ihr das Ergebnis in Größe 34. Ich liebe dieses Teil! ❤️
Was soll ich sagen, ich muss mir unbedingt noch einen davon nähen … mindestens 😉. Der passende Stoff liegt auch schon bereit.
Hoffentlich ist der Sommer bald da und bleibt etwas länger …

 

Jumpsuit/ Zweiteiler Julika von Makerist - Nähen für mich -Wear It Easy

Update: Jumpsuit Nr. 2

Passend zum Sommerbeginn habe ich mir endlich einen zweiten Jumpsuit nach dem oben beschriebenen Schnittmuster genäht. Diesmal eine etwas schickere Variante:

  • mit einem Glitzer-Bündchenstoff als Taillenbündchen, gebunden mit einem Satinband
  • den Hals- und Armauschnitt mit Satin-Schrägband eingefasst

Die Stoffauswahl fiel wieder auf einen leichten Viscose-Jersey. Was soll ich sagen, der trägt sich total angenehm.

 

Jumpsuit - Zweiteiler "Julika" von Makerist - Wear It Easy
Jumpsuit - Zweiteiler "Julika" von Makerist - Wear It Easy
Jumpsuit - Zweiteiler "Julika" von Makerist - Wear It Easy

Cardigan Frollein von mojoanma

Cardigan Frollein von mojoanma

Cardigan Frollein - Nähen für mich -Wear It Easy

Findest du Cardigans auch so klasse wie ich? Ich trage total gerne Blusen. In der kalten Jahreszeit allerdings hängen die eher im Schrank rum, weil ich gerne mal schnell friere. Cardigans erlauben es mir, die geliebten Blusen auch im Winter tragen zu können. In den letzten Jahren habe ich mir einige davon gekauft. Jedoch ist es bei meiner Körpergröße von 160 cm oft schwierig, die richtige Länge zu finden. Die meisten sind mir einfach zu lang. Von der Farbauswahl ganz zu schweigen. 😉

Als ich neulich eher durch Zufall auf das Freebook für das Cardigan „Frollein“ gestoßen bin, hat mich dieses Schnittmuster sofort angesprochen: lässig, kuschelig, ohne Schnick-Schnack und trotzdem rafiniert und vor allem ruck-zuck genäht. Das versprach zumindest das Tutorial. Und dann noch als Freebook! Also wollte ich es unbedingt selbst ausprobieren.

Der passende Stoff (feiner Strick) lag schon länger in meinem Stoffschrank und wartete sehnsüchtig auf seinen Einsatz. Der Zuschnitt ist schnell geschafft, das Nähen selbst ist sogar für Anfänger gut geeignet. Wenn man es möchte, kommt man sogar nur mit 2 Nähten aus. Ich habe allerdings noch gesäumt, weil ich es bei dem feinen Strick-Stoff besser fand.

Für diesen Cardigan habe ich 1,20 m Stoff verarbeitet. Bei mir hat das Teil eine schöne lässige Länge. Ich werde mir unbedingt noch weitere schlichte Cardigans nach Frollein nähen. Grau und blau stehen schon als Farben fest, vielleicht in einer etwas kürzeren Variante 😉

 

Cardigan Frollein - Nähen für mich -Wear It Easy
Basic-Raglan-Sweater für Kinder von Ki-ba-doo

Basic-Raglan-Sweater für Kinder von Ki-ba-doo

Raglan-Sweater - Nähen für Kinder - Wear It Easy - Kibadoo

In der Vorweihnachtszeit hatte ich irgendwie so viel um die Ohren, dass ich die eigenen Nähprojekte ins neue Jahr verschoben habe. Es gibt vieles, was ich meinen Kindern und mir bis zum Sommer noch unbedingt nähen möchte…

Den Anfang macht dieses Jahr ein Raglan-Sweater für meine Tochter. Dieser ist entstanden, wie konnte es auch anders sein, nach dem Schnitt von Ki-ba-doo. Das momentan triste Wetter schrie förmlich nach Glitzer Na ja, so ungefähr… Meine Tochter hat sich schon so lange ein Oberteil mit Wendepailletten gewünscht. Dieses wunderschöne Glitzer-Herz habe ich neulich bei Alles-fuer-selbermacher ergattert. Die haben da so viele tolle Motive 😍

Die bunten Ösen und #SnapPap gibt es bei Snaply Nähkram. Aus dem SnapPap plane ich noch einiges zu machen. Seid also gespannt.

Der anthrazitfarbene Sweatstoff an sich ist nicht unbedingt etwas für ein Mädchen, aber die Kombi grau-rot hat was oder? Zum Glück ist meine Tochter aus der „ich trage nur pink Phase“ raus.
Das Oberteil ist gestern erst fertig geworden und wurde heute sofort zur Schule angezogen. Das ist doch ein gutes Zeichen. 😅

Jetzt will mein 11. jähriger Sohn unbedingt ein Teil mit Pailletten (ABER FÜR JUNGS !!!!) haben. Hmm, da muss ich mal in Ruhe Tee trinken und mir was einfallen lassen…

Raglan-Sweater - Nähen für Kinder - Wear It Easy - Kibadoo
Basic-Raglan-Sweater für Damen von Ki-ba-doo

Basic-Raglan-Sweater für Damen von Ki-ba-doo

Basic - Raglan-Sweater für Damen - nähen für mich Schnitt von Kibadoo

Es gibt Stoffe, die sieht man und denkt: „MUSS ich haben!“. So ging es mir mit diesem Sweat. Allerdings musste er ein knappes Jahr im Schrank auf seine Bestimmung warten.

Diese Woche war es soweit! Endlich wieder etwas für mich 😀: Der Raglan Sweater von Ki-ba-doo, in meiner absoluten Lieblingsfarbe ❤️

Der Sweater ist sehr wandelbar: ob Uni mit einem Statement-Plott oder im Stoff-Mix – vieles ist möglich. Der Fantasie sind also keine Grenzen gesetzt.

Bei dem Adler-Stoff habe ich bewusst auf Teilungen und Kombinationen verzichtet, um die großen Vogel-Motive voll zur Geltung kommen zu lassen. Beim Zuschneiden musste ich allerdings gut darauf aufpassen, diese auf dem Vorder- und Rückenteil genau mittig zu platzieren.

Gestern durfte ich ihn beim Tagesausflug nach Rothenburg ob der Tauber zum ersten Mal ausführen. Eine Traumkulisse für mein neues Lieblingsteil. I love It!!!!

Basic - Raglan-Sweater für Damen - nähen für mich Schnitt von Kibadoo
Gästebuch

Gästebuch

Wear It Easy - Gipsarmkleidung - Lilija Olm - Nähen für Kinder - Kuschelkissen - Schultüten - personalisiert - individuell - Unikate
Liebe Kunden, herzlich willkommen in meinem Gästebuch. Ich würde mich über Eure Rückmeldungen zu gelieferten Produkten riesig freuen. Konstruktive Kritik ist gern willkommen. Bitte erwähnt im Text des Kommentars das Produkt zu dem die Meinungsäußerung erfolgt. Ich freue mich schon auf Eure Rückmeldungen!
Werdet Fan („Gefällt mir“) auf meiner Facebook-Fanseite.